Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Emilie-Preyer-Platz 1
40479 Düsseldorf
Telefon +49 (0) 211 / 45 66 - 0
Fax +49 (0) 211 / 45 66 - 388
E-Mail: poststelle(at)mulnv.nrw.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz(at)mulnv.nrw.de oder über die Adresse:

Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Emilie-Preyer-Platz 1
40479 Düsseldorf
Telefon +49 (0) 211-4566-0

 

3. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Bei jedem Aufruf und Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebotes verarbeitet unser Webhosting-Dienstleister vorübergehend Daten und stellt uns sog. Protokolldateien („Log-Files“) zur Verfügung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir unmittelbar eine Identifizierung vornehmen können. Protokolldateien enthalten die folgenden Daten und Informationen:

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Webseite
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem und Informationen über den verwendeten Browsertyp und die Version („User-Agent“)
  • Webseite, von der aus und über die diese Webseite aufgerufen wurde
  • Besuchte Seite(n) unserer Webseite
  • übertragene Datenmenge und Meldung, ob der Abruf erfolgreich war („Statuscode“).

Da die vorübergehenden Verarbeitungen für den Ablauf eines Webseitenbesuchs technisch erforderlich sind, um überhaupt eine Auslieferung der Webseite-Dateien ermöglichen zu können und eine weitere Speicherung der Protokolldateien zu Kontroll- und Nachweiszwecken notwendig ist, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme nachträglich überprüfen zu können, haben wir berechtigte Interessen an diesen Datenverarbeitungen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO).

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldateien werden bis zu 24 Stunden direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach sechs Wochen endgültig gelöscht.

Das Internetangebot wird bei IT.NRW gehostet.

Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Mauerstraße 51
40476 Düsseldorf
Telefon +49 (0) 211 9449-01
Fax: +49 (0) 211 9449-8000
Internet: www.it.nrw.de
E-Mail: poststelle(at)it.nrw.de

 

4. Cookies

Für einen reibungslosen Ablauf der interaktiven (Kern-) Funktionen unserer Webseite ist der Einsatz technischer Cookies erforderlich. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite aufrufen. Technische Cookies verfolgen primär den Zweck, sich zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses / der Nutzungserfahrung eine bestimmte vorgenommene Handlung zu merken. Ohne technische Cookies müsste eine bereits vorgenommene Handlung bei jedem Seitenwechsel / Seitenaufruf erneut vorgenommen werden. Technische Cookies sind nicht geeignet oder dazu bestimmt, ein Verhalten auszuwerten und diese in dem Cookie gespeicherten Informationen durch JavaScript von anderen Stellen auslesen zu lassen: Wir als Anbieter dieser Webseite erhalten durch technische (funktionale) Cookies keine Kenntnis von Ihrer Identität und beabsichtigen dies auch nicht.

In dem Cookie mit einer bestimmten ID werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem von Ihnen spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben: Nutzen Sie Google Chrome und schließen unseren Cookie-Hinweis, dann müssen Sie dieselbe Handlung erneut vornehmen, wenn Sie unsere Webseite parallel mit Mozilla Firefox aufrufen, über Ihr Smartphone usw., auch, wenn dieselbe IP-Adresse benutzt wird. Der Einsatz von Cookies ist aus diversen Gründen technisch erforderlich: Damit der Cookie-Hinweis nach einer Aktion nicht beim nächsten Seitenwechsel bzw. wenn die Seite neu geladen wird, erneut angezeigt wird, damit Ihre in einem von uns zur Verfügung gestellten Web-Formular (u. a. Kontaktformular) eingegebene, aber noch nicht abgesendete Nachricht (insbesondere wegen eines nicht beabsichtigten Neuladens der Seite / Seitenwechsels „aus Versehen“) nicht erneut eingegeben werden muss. Darüber hinaus beruht unsere Webseite auf einem CMS und externer Plug-Ins, die technisch erforderliche Cookies vom Autor der Anwendung mitbringen / vorgeben und die nicht mit einem verhältnismäßigen Aufwand entfernt werden können bzw. bei Entfernung aus dem Programmier-Code die Funktionsfähigkeit der Anwendung ausschließen.

Zu Zwecken der angenehmen und nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Webseite und zur Gewährleistung dieser Funktionen haben wir berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e und f DSGVO) am Einsatz von technisch erforderlichen (funktionalen) Cookies, die pseudonymisierte Meta-Informationen verarbeiten.
Durch entsprechende Privatsphäre-Einstellungen des Browsers können Sie die Speicherdauer von Cookies bis hin zum vollständigen Blockieren von Cookies (auch technischer Natur) selbst beeinflussen und steuern. Ohne einschränkende Einstellung akzeptieren Browser Cookies by default und die meisten Cookies werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Richten Sie Ihren Browser so ein, dass überhaupt gar keine (auch nicht technisch erforderliche) Cookies akzeptiert werden, steht Ihnen unsere Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung, ggf. gar nicht.

 

5. Matomo

Diese Webseite benutzt zur statistischen Analyse der Besucherzugriffe den Open Source Webanalysedienst Matomo, eine Webanalysedienst-Software des Anbieters InnoCraft Ltd.,150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Willigen Sie mittels entsprechender Eingabe im Cookie-Hinweis ein (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO), werden mit jedem Aufruf unserer Webseite Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite erhoben. Ihre Einwilligung in Verarbeitungen personenbezogener oder personenbeziehbarer (Meta-) Daten durch Matomo ist freiwillig, d. h. für die Nutzung unserer Webseite nicht erforderlich und jederzeit widerrufbar. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert, bevor erhobene Daten über Matomo für uns, das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, einsehbar sind und verwaltet werden. Eine Umkehrung der Anonymisierung der IP-Adressen und eine Zuordnung der IP-Adressen zu erhobenen Daten sind nicht möglich. Darüber hinaus werden folgende Daten bzw. Informationen erhoben:

Herkunft des Besuchers, Browsertyp und Version, Bildschirmauflösung, Betriebssystem, Klickpfade, Häufigkeit des Besuchs, besuchte Seiten, Zeitpunkt des Besuchs.

Wir werden diese Informationen nutzen, um das Benutzerverhalten der Websitebesucherinnen und -besucher auszuwerten, Berichte darüber zu erstellen und schlussendlich um das Websiteerlebnis für unsere Besucherinnen und Besucher zu verbessern. Matomo wird diese Informationen nicht an Dritte weitergeben oder sie für Marketing- oder Werbezwecke jeglicher Art benutzen. Es werden keinerlei Daten an die InnoCraft Ltd übermittelt.

Stellen Sie in Ihrem Browser „Do-Not-Track“ ein, erfolgt auch kein Tracking, selbst wenn Sie einwilligen. Genauso können Sie Einstellungen vornehmen, wie lange Cookies gespeichert bleiben sollen. Nehmen Sie keine Privatsphäre-Einstellungen vor oder widerrufen Sie Ihre einmal erklärte Einwilligung nicht, gilt folgendes: Der Cookie „_pk_id.2.e7fe“ verfällt nach 13 Monaten, der Cookie „_pk_ses.2.e7fe“ hat ein Ablaufdatum von 30 Minuten.

Sie können hier Ihre Cookie Einstellungen für Matomo überprüfen.

6. Bürgerservice und Kontaktaufnahme

Für Ihre Kontaktaufnahme mit dem Ministerium bieten wir Ihnen verschiedene Zugangsmöglichkeiten: über das Kontaktformular oder über die Nutzung von E-Mailadressen. Wir verarbeiten die von Ihnen übermittelten Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO). Die folgenden Daten sind regelmäßig Gegenstand der Verarbeitungen:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail Adresse
  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Telefonnummer
  • Betreff
  • Ihre Nachricht
  • Zeitstempel
  • Benutzer
  • IP-Adresse

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular müssen die von Ihnen mitgeteilten Daten gespeichert werden, damit wir Ihrem Anliegen entgegenkommen können.
Personen unter 16 Jahren sollten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln, es sei denn die Zustimmung der Eltern oder Sorgeberechtigten (Träger der elterlichen Verantwortung) wurde erteilt (Art. 8 Abs. 1 DSGVO). Die Zustimmung muss dann ausdrücklich in der Nachricht vermerkt sein (Art. 8 Abs. 2 DSGVO). Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht.

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck und nur innerhalb der Landesregierung bzw. der mit dem jeweiligen Service beauftragten Behörden, Dienststellen und Institutionen.

Die anfallenden personenbezogenen Daten, die wir per E-Mail oder Kontaktformular erhalten, löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr für den von Ihnen verfolgten Zweck oder im Zusammenhang mit damit ausgelösten Verwaltungsvorgängen und den hierfür geltenden Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

Werden Daten gelöscht, besteht innerhalb von 30 Tagen Gelegenheit zu deren Wiederherstellung. Diese sind danach unwiderruflich aus der Datensicherung entfernt.
Alle von dieser Website versandten E-Mails, z.B. Newsletter, werden nur an die von Ihnen angegebene Adresse geschickt. Die Adresse wird nicht veröffentlicht und wird nur zu dem/der von Ihnen gewünschten Zweck, Dienst oder Funktion verwendet.

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie sind allerdings für die mit dem Hosting beauftragte Behörde (Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen) und den mit der technischen Betreuung beauftragten Dienstleister (neues handeln AG, Köln) einsehbar. Diese sind jeweils auch den für uns geltenden gesetzlichen Regelungen des Datenschutzes unterworfen sind.

 

7. Twitter

Für Zwecke unserer Öffentlichkeitsarbeit und Reichweitenoptimierung führen wir einen Account bei Twitter. Twitter, eine Dienstleistung der Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, ist der weltweit bekannteste Online-Kurznachrichtendienst.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Kurznachrichtenplattform und dessen Funktionen in eigener Verantwortung und maßvoll nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Wir fordern bzw. erheben über Twitter keine personenbezogenen oder personenbeziehbare Daten. Wir als Inhaber des Accounts erheben und verarbeiten ggf. Daten aus Ihrer Nutzung unseres Accounts, wenn Sie z. B. Kommentare hinterlassen, retweeten oder uns in Ihrer Kurznachricht erwähnen / verlinken. Alternativ stehen Ihnen alle Informationen auf unserer Webseite zur Verfügung.

Sollten einige unserer Unterseiten die „Teilen-Funktion“ anbieten, damit Sie Inhalte unserer Webseite über Ihren Account bei Twitter teilen können, so werden nicht bereits wegen dieser Zurverfügungstellung der Teilen-Funktion automatisch Serververbindungen zu Twitter hergestellt. Dies geschieht nur dann, wenn Sie aktiv die „Teilen-Funktion“ in Anspruch nehmen. Ein Account ist nur notwendig, um die Funktionen von Twitter in Anspruch nehmen zu können. Sie können unseren Account auch ohne eigenen Account aufrufen.

Art, Weise und Umfang der Datenverarbeitungen durch Twitter und seine globalen Partner können Sie selbst maßgeblich beeinflussen durch datenschutzfreundliche Konfiguration Ihres Endgeräts bzw. eingesetzten Browsers, indem Sie nicht dauerhaft eingeloggt sind, Cookies von Twitter und seinen Partnern nach Session-Ende löschen, Ihre Meta-Informationen ändern, Twitter und seinen Partnern keinen permanenten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erlauben und keine privaten Informationen veröffentlichen. Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Weitere Informationen zu Twitter und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de, ein Internet-Angebot vom Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI Rheinland-Pfalz).

Besuchen Sie unseren Account bei Twitter, werden die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten und Informationen (u. a. IP-Adresse, User-Agent, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Standort und Mobilfunkanbieter. ) von der Twitter Inc. verarbeitet, wofür Twitter Cookies und andere Webtracking-Technologien einsetzt. Empfänger der Daten (insbesondere IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Aufrufs, eingesetztes Betriebssystem usw.) ist zunächst Twitter, wo sie ggf. zu eigenen Zwecken und unter der Verantwortung von Twitter an Dritte weitergegeben werden, da Twitter und seine Partner global zusammenarbeiten und Cookies nutzen, z. B. für Statistiken, Personalisierung, auf Sie zugeschnittene Werbeanzeigen / -angebote / -inhalte und Profilbildungen.
Empfänger von Veröffentlichungen ist zudem die Öffentlichkeit, also potenziell jedermann. Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls retweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von uns in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden sowie über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern oder Einstellmöglichkeiten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:

https://twitter.com/de/privacy sowie unter https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data
https://support.twitter.com/forms/privacy
https://help.twitter.com/de/using-twitter/tailored-suggestions  
https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies
https://help.twitter.com/de/managing-your-account/how-to-download-your-twitter-archive

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, auch dann, wenn Sie über keinen eigenen Account verfügen.

Da Twitter Inc. seine Server überall auf der Welt verteilt hat und seine Dienstleistungen global erbringt, ist es nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene oder personenbeziehbare Daten weltweit, u. a. auf Servern in den USA, gespeichert und weiterverarbeitet werden. Dies könnten Länder sein, in denen das Datenschutzniveau nicht so hoch ist wie innerhalb der Europäischen Union. Aufgrund des möglicherweise niedrigeren Datenschutzniveaus in den Drittländern können Sie Ihre Betroffenenrechte unter Umständen bei den nachfolgend aufgeführten Empfängern nicht oder nur teilweise geltend machen. Weiterhin könnten Ihre Daten dem Zugriff fremder Behörden ausgesetzt sein und Rechtsbehelfe bei Gerichten und Behörden im Ausland erfolglos bleiben. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Artikel 45 DSGVO für die USA gibt es nicht. Geeignete Garantien im Sinne des Artikel 46 DSGVO für die Datenübertragung bilden hier verwendete EU-Standardvertragsklauseln. Eine Kopie der von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, auf die sich Twitter Inc. beruft, finden Sie unter: https://twitter.com/de/privacy

Sie können hier Ihre Cookie Einstellungen für Twitter überprüfen.

8. Links zu Internetseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

9. Ihre Rechte 

Nach Maßgabe von Artikel 15 DSGVO und Paragraph 12 DSG NRW haben Sie das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu.
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben Sie das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der betroffenen Daten (Artikel 17 und Artikel 18 DSGVO sowie Paragraph 10 DSG NRW).

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

Sie haben nach Artikel 21 DSGVO und Paragraph 14 DSG NRW das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Website zwingend erforderlich.

Gemäß Artikel 77 Absatz 1 DSGVO haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.
Wir verzichten auf automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling.