SDG 15

Neue Instrumente für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung

Um eine nachhaltige Nutzung des Ökosystems Wald auch in Zeiten des voranschreitenden Klimawandels sicherstellen zu können, hat die NRW-Landesregierung eine Reihe von Instrumenten etabliert: das Waldbaukonzept NRW, das Wiederbewaldungskonzept und digitale Karten zur Eignung von Baumarten und Mischwäldern. Damit verschreibt sie sich auch SDG 15 und dem Schutz der Landökosysteme unseres Planeten

Heimische Wälder für die Zukunft stärken

Die Empfehlungen zielen vor allem auf die Entwicklung standortgerechter Mischbestände aus überwiegend heimischen Baumarten ab. Für die Wiederbewaldung von Flächen mit erkranktem und abgestorbenem Baumbestand sollen Naturverjüngung und Neupflanzungen sorgen. Die digitalen Karten, die über das Internetportal Waldinfo.NRW frei nutzbar sind, unterstützen die Anwendung der Konzepte.

Die zukünftigen Wälder sollen dem Klimawandel besser standhalten können und anpassungsfähiger sein. Nur so können die vielfältigen Waldfunktionen erhalten bleiben und der Wald auch in Zukunft nachhaltig bewirtschaftet werden.