Dialogformat

Dialog Nachhaltige Kommunen NRW

Im Dialog Nachhaltige Kommunen NRW (früher Dialog „Chefsache Nachhaltigkeit“) tauschen sich Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Landrätinnen und Landräte und Beigeordnete sowie Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Spitzenverbände und der Landesregierung aus.

Kommunen als wichtige Umsetzungspartner

Wichtige Partner der Landesregierung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie im öffentlichen Bereich sind die Kommunen: Städte, Gemeinden und Kreise. Durch die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern sind es vor allem sie, die eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben können. Viele Kommunen in NRW haben bereits mit vorbildlichen Initiativen zu Klimaschutz und Klimaanpassung, Flächenverbrauch, demographischem Wandel und anderen Zukunftsthemen vorgemacht, wie nachhaltige Entwicklung lebendig gestaltet werden kann.

Die NRW-Landesregierung lud daher seit 2014 Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen und der kommunalen Spitzenverbände zum Dialog „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ ein, um die Entwicklung und Umsetzung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie aus der Perspektive der Kommunen zu diskutieren. Geleitet wird das Dialogforum vom Staatssekretär des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen. Die Teilnehmenden treffen sich mindestens zweimal im Jahr zu themenspezifischen Sitzungen, die von der LAG 21 NRW organisiert und koordiniert werden.

In den Anfangsjahren des Dialogformats wurde insbesondere über die Konzeption und Entwicklung der ersten NRW-Nachhaltigkeitsstrategie diskutiert und dazu auch Vorbilder aus den Kommunen vorgestellt. Seit der Verabschiedung der ersten NRW-Nachhaltigkeitsstrategie im Juni 2016 wurden bei den Sitzungen verschiedenste Themen diskutiert und kommunale Beispiele mit Vorbildcharakter vorgestellt: Darunter unter anderem der Nachhaltigkeitsbericht „nrw kommunal“, die Grüne Hauptstadt Europas: Essen 2017, die nachhaltigen Anlagerichtlinien der Stadt Münster und das Projekt kommunaler Nachhaltigkeitshaushalt.

Im Juni 2019 veröffentliche der Dialog „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ NRW ein Positionspapier zur Weiterentwicklung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie. Im November 2021 wurde das Dialogformat in „Dialog Nachhaltige Kommunen NRW“ umbenannt.

Mitglieder des Dialogs Nachhaltige Kommunen NRW (Stand Mai 2021):

  • Ingo Brohl, Landrat des Kreis Wesel

                             

  • Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreis Neuss
  • Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld
 
  • Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen 
  • Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn
 
  • Elke Reichert, Dezernentin im Rheinisch-Bergischen Kreis
  • Rudolf Graaff, Beigeordneter des Städte- und Gemeindebunds NRW
 
  • Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln
  • Mario Hecker, Bürgermeister der Gemeinde Kalletal
 
  • Dr. Ute Röder, Verwaltungsvorständin und Fachbereichsleiterin des Kreis Lippe
  • Felix Heinrichs, Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach
 
  • Christoph Rüther, Landrat des Kreis Paderborn
  • Ludwig Holzbeck, Dezernent des Kreis Unna
 
  • Mechtild Schulze Hessing, Bürgermeisterin der Stadt Borken
  • Dr. Gero Karthaus, Bürgermeister der Gemeinde Engelskirchen
 
  • Dr. Christian Schulze Pellengahr, Landrat des Kreis Coesfeld
  • Dr. Marco Kuhn, Erster Beigeordneter des Landkreistags NRW
 
  • Burkhard Schwuchow, Bürgermeister der Stadt Büren
  • Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
 
  • Thomas Westphal, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund
  • Erik Lierenfeld, Bürgermeister der Stadt Dormagen
 
  • Dr. Christine Wilcken, Beigeordnete des Städtetags NRW
  • Jörn Möltgen, Bürgermeister der Gemeinde Havixbeck
 
  • Harald Zillikens, Bürgermeister der Stadt Jüchen.