Kommunen

Viele NRW-Kommunen sind Vorreiter: Sie sind „Global Nachhaltige Kommune“, „Deutschlands nachhaltigste Kommune“, „Grüne Hauptstadt Europas“, „Klimakommune“, „Fair Trade Town“ und mehr. Sie alle helfen beim Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit mit.

Auszeichnungen und Projekte wie „Global Nachhaltige Kommune“, „Deutschlands nachhaltigste Kommune“, „Grüne Hauptstadt Europas“, „Klimakommune“ oder „Fair Trade Town“ werfen das Scheinwerferlicht auf das hohe Engagement vieler einzelner Personen vor Ort: In Kommunalpolitik und -verwaltung, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft packen viele Menschen und Institutionen mit an, um aus zukunftsfähigen Ideen gelebte Wirklichkeit werden zu lassen – und das oft trotz schwieriger Haushaltslage. In einzelnen Themenfeldern und bei der Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) gehen viele Kommunen in NRW mit vorbildlichen Initiativen voran: zu Klimaschutz und Klimaanpassung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, demografischem Wandel, nachhaltiger Mobilität und vielen anderen Zukunftsthemen. Die Kommunen zeigen direkt vor Ort wie nachhaltige Entwicklung lebendig gestaltet werden kann.

Vorreiter nachhaltiger Entwicklung in NRW sind unter anderem 39 Kommunen, die seit 2016 am Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“ der LAG 21 NRW e.V. teilnehmen.

Gelungene Ideen und Inspirationen zu einzelnen Maßnahmen und Projekten nachhaltiger Entwicklung auf kommunaler Ebene finden Sie auch in Best Practice Portfolios, die zum Beispiel von der LAG 21 NRW e.V. oder der Bertelsmann Stiftung zusammengestellt wurden.