Austausch zwischen den Kommunen

Kommunale Nachhaltigkeitstagungen NRW

Seit 2014 findet jährlich die „Kommunale Nachhaltigkeitstagung NRW“ statt. Die Veranstaltungen dienen dazu, den Austausch zwischen den NRW-Kommunen über erfolgreiche Maßnahmen kommunaler nachhaltiger Entwicklung zu fördern.

Engagement sichtbar machen

Ziel der kommunalen Nachhaltigkeitstagungen ist es, das Engagement der nordrhein-westfälischen Kommunen für eine nachhaltige Entwicklung sichtbar zu machen und Anknüpfungspunkte zur NRW-Nachhaltigkeitsstrategie zu diskutieren. Veranstalter der Tagungen ist die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden. Vertreterinnen und Vertreter der NRW-Landesregierung nahmen in den zurückliegenden Jahren regelmäßig an den Tagungen teil und stellten sich den Diskussionen und Fragen der Teilnehmenden aus Kommunalverwaltungen und -politik, aber auch aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Herzstück der Tagungen ist das sogenannte Kommunal-FORUM: In parallel stattfindenden Foren stellen kommunale Experten innovative Initiativen, Projekte und Maßnahmen zu verschiedenen Themenbereichen vor. Die Tagungen werden durch das Umweltministerium NRW gefördert.

Die jährlichen kommunalen Nachhaltigkeitstagungen sind wichtige Austauschformate – auch zur Entwicklung und Umsetzung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie.

Dokumentation

Zu den bisherigen kommunalen Nachhaltigkeitstagungen liegen jeweils Kurzberichte vor:

Weiterführende Informationen, insbesondere die Präsentationen aus den Kommunal-FOREN zu besonders gelungen Praxisbeispielen für eine nachhaltige Entwicklung, finden Sie auf der Seite der LAG 21 NRW.